Kulturfahrt zum Allegro Vivo Konzert “Baroque Virtuosity”

ABC___Foto

Die VÖNL organisiert eine Kulturfahrt zum Kammermusik Festival Allegro Vivo am 8. September: Konzert-Besuch “Baroque Virtuosity” in der Pfarrkirche von Waidhofen /Thaya. Wir begleiten die Austrian Baroque Company in eine Welt musikalischer Kostbarkeiten spanisch-südamerikanischer und italienischer Musik mit Werken von Santiago de Murcia, Antonio de Santa Cruz, Gaspar Sanz, Diego Ortiz sowie Arcangelo Corelli und dem gebürtigen Neapolitaner Nicola Matteis. Um Anmeldung wird gebeten. Herzlich Willkommen!

Nordeuropäische Kunst zu Gast auf viennacontemporary 2016

Vienna contemporary__rentier

Mit der Sonderschau NORDIC HIGHLIGHTS erweitert die viennacontemporary 22.-25. September ihre internationale Ausrichtung und zeigt heuer in der Marx Halle zeitgenössische Kunstpositionen von ausgewählten Galerien aus Finnland, Dänemark und Schweden, die die Unterschiede und Ähnlichkeiten der nationalen Kunstszenen vor dem Hintergrund einer Gesamtsicht der nordischen Region deutlich machen. Ergänzend dazu wird der finnische Sammler Timo Miettinen und Gründer vom Salon Dahlmann in Berlin im Rahmen der Gesprächsreihe „Collectors Forum“ über die Sammlung Miettinen in Helsinki sprechen.

Rückblick auf die Baltikum Reise

Der Verband Österreich-Nordische Länder war zwischen 5. und 12. Juli mit einer Gruppe durch die drei Baltischen Staaten unterwegs. Diese Gruppe bestehend aus Freunde des Verbandes hatten eine lokale Reiseführerin, die über alle drei Länder bestens informiert war, sodass sie viel Information erhielten und einen guten Einblick in die heutigen Lebensumstände und in die geschichtlichen Turbulenzen dieser Länder gewinnen konnten. Die österreichische Botschafterin in Estland I.E. Mag. Doris Danler sowie der österreichische Botschafter in Lettland S.E. Dr. Arad Benkö schickten uns freundliche Grußbotschaften und boten jegliche Unterstützung an. In Vilnius gab es ein Zeitfenster, um die Einladung des Österreichischen Botschafters S.E. Dr. Johann Spitzer zu einem Besuch in der Botschaft anzunehmen. Die Baltischen Staaten sind absolut eine Reise wert!

Gemeinsames Public Viewing am 3.7. im Kursalon Hübner: UEFA EM Viertelfinale “Frankreich gegen Island”

england-island-112~_v-ARDAustauschformat

EM kwartfinale, til hamingju Ísland! Das gemeinsame VÖNL Public Viewing des Viertelfinale-Spiels “Frankreich gegen Island” am Sonntag, 3. Juli findet im Kursalon Hübner um 21 Uhr statt. Wir bitten um Ihre Anmeldung bei Walter Schmidt. Es ist ein Tisch für uns reserviert, jeder Teilnehmer bezahlt nur die eigene Konsumation. Wir halten für Island die Daumen! Gangi ykkur vel!

Einladung zur Ausstellung “Glanz des Ostens” im Stift Klosterneuburg

CodexArgenteus__Uppsala

Der Verband Österreich – Nordische Länder lädt am Freitag, 15. Juli zu einer Führung durch die Ausstellung „GLANZ DES OSTENS – Frühchristliche Kunst aus Bulgarien” im Stift Klosterneuburg ein. Diese Schätze des Nationalen Archäologischen Museums in Sofia haben bisher erst einmal Bulgarien für eine Ausstellung im Pariser Louvre verlassen dürfen. Es würde uns freuen, wenn wir Ihr Interesse wecken können!

Baltikum Reise im Juli 2016

trakai_burg

Der Verband Österreich – Nordische Länder veranstaltet gemeinsam mit dem Reisebüro Blaguss eine 8-tägige Flug- und Busreise durch die drei Länder des Baltikums 5.-12. Juli 2016. Sie haben die einmalige Gelegenheit, die schönsten und historischsten Orte der drei baltischen Staaten unter der Reiseleitung von Hermann Kroiher, dem ehemaligen Direktor der Österreich-Werbung in Stockholm, welcher auch Vorstandsmitglied des Verbandes ist, zu entdecken. Die Reise findet statt und es sind noch einige Restplätze vorhanden!

Vortrag: Kontakte zwischen estnischen und lettischen GermanistInnen

Unbenannt

Am Dienstag, 14. Juni 2016, um 18:30 lädt die Österreichisch-Estnische Gesellschaft gemeinsam mit der Abteilung für Skandinavistik der Universität Wien zu einem Vortrag ein, der die Beziehungen zwischen Estland und seinem südlichen Nachbarn Lettland zum Inhalt hat: Prof. Dr. Tatjana Kuharenoka vom Institut für Germanistik der Universität Lettlands in Riga spricht zu „Kontakten zwischen estnischen und lettischen GermanistInnen“.

Trade Relations and Cultural Contacts between the Estonian Littoral and Finland from the 19th Century to 1939

20160206_155847-1[1]

Am Dienstag, 7. Juni 2016, um 18:30 s. t. setzt die Österreichisch-Estnische Gesellschaft ihre Vortragsreihe zu den grenzüberschreitenden Beziehungen zwischen Estland und seinen Nachbarländern fort. Wir freuen uns, den estnischen Juristen und Heimatforscher Meelis Liivlaid aus Tallinn bei uns begrüßen zu dürfen, der uns Einblicke in die wirtschaftlichen und kulturellen Verbindungen zwischen Estland und Finnland gewähren wird.

« Ältere Beiträge